JGS-Musiker trotzen dem Regen

Veröffentlicht in Aktuelles

Klatschen

Der Wettergott meinte es nicht gut mit den jungen Musikerinnen und Musikern der Jacob-Grimm-Schule – doch diese trotzten vergangenen Samstag den Regenmassen und heizten dem tapferen Publikum ordentlich ein. Im Rahmen der Festtage „Wir sind uns grün“, mit denen die neu gestaltete Friedrich-Ebert-Straße gefeiert wird, war die Big Band der JGS eingeladen, auf dem Parkplatz „Hinter der Komödie“ zu spielen. Trotz des andauernden Regens fanden einige Zuschauer und -hörer den Weg dorthin und wurden von den Jazz-Rhythmen der Band mitgerissen – geschützt von einem Pavillon oder von Regenschirmen. Am Ende wippten und klatschten alle mit, sodass es auch nicht mehr so kalt war.

BläserBläser 2Bereits am Dienstag, 20.09., spielen einige Schülerinnen und Schüler im Theaterstübchen mit „Vogiba“. Das Grimm Tentett, bestehend aus jungen Musikern der Heinrich-Schütz-Schule und der JGS, die sich eigenständig organisieren und bei dem Kasseler Kreativwettbewerb im letzten Jahr einen der begehrten Preise gewannen, gab schon einmal eine Kostprobe mit der Sängerin Christiane Winning.

Abschließend gab es noch einige Jazz-Klassiker auf die Ohren, die den Musikern und Zuhörern trotz Nässe einfach Spaß machten. Einige davon sind auch am nächsten Sonntag, 25.9., im Opernhaus zu hören. Hier spielt die Big Band anlässlich der Preisverleihung des Kasseler Bürgerpreises „Glas der Vernunft“.

Fotos: Annabelle Weyer

 

 

 

 

 

 

Bläser 3

Alex und Ferndando

DirigentinFernando