2. Platz für „Jacobs Blick"

Veröffentlicht in Aktuelles

Jacobs Blick 2016Auf eine stetige Steigerung können die jungen Redakteure der Schülerzeitung „Jacobs Blick“ in den letzten drei Jahren zurückblicken. Beim Schülerzeitungswettbewerb der Jugendpresse Hessen erreichten die JGS-Schülerinnen und Schüler einen sensationellen zweiten Platz – nach einem vierten und dritten Rang in den beiden Vorjahren. Mit insgesamt fünf Urkunden konnte die Redaktion nach der Ehrung auf der Frankfurter Buchmesse nach Hause gehen: So gab es neben der Urkunde für die zweitbeste Schülerzeitung Hessens auch vier weitere Preise für Einzelartikel. Allein drei Urkunden gingen an Maelene Lindgren, die unter anderem mit ihrem Artikel „Eiskalte Eintrittskarte: Willkommenskultur in der Behördenhölle“ über das LaGeSo in Berlin den ersten Platz in der Kategorie „Europa und ich“ holte. Auch Levin Dürrschmid durfte sich über eine Nominierung seines Artikels „TTIP: Das geheime 800-Millionen-Menschen-Wirtschaftsverfahren“ freuen. Überreicht wurden die Urkunden von Patrick Wurmbach und Lea Sofia Nikiforow von der Jugendpresse Hessen sowie dem Staatssekretär im Hessischen Kultusministerium Dr. Manuel Lösel, der in seiner Ansprache die Bedeutung eines kritischen Journalismus und die Wertschätzung anderer Meinungen in unserer heutigen Welt hervorhob. Im Anschluss an die Veranstaltung konnten alle Teilnehmer mit ihren Pressekarten über die Buchmesse schlendern.

Mittlerweile hat sich eine neue zwölfköpfige Redaktion im aktuellen Schuljahr gegründet – und man darf gespannt auf deren Erfolge im nächsten Jahr sein.

 

zum Foto: Kim Römer und Maelene Lindgren präsentieren die fünf Urkunden für „Jacobs Blick“ und die Einzelartikel (Foto: Annabelle Weyer).