Geselligkeit beim Nikolausrudern

Veröffentlicht in Aktuelles

DSC 0009Geselliges Zusammensein, Gespräche zum Jahresausklang bei Glühwein, Punsch, Bratwurst und Suppe sowie Süßigkeiten und für die ganz Wetterfesten eine Ruderbootsfahrt auf der Fulda - das alles bot das Nikolausgrillen der Jacob-Grimm-Schule. Simone Gerland hatte das Grillen nun schon zum zweiten Mal am Sonntag nach Nikolaus organisiert, unterstützt durch die Spenden einiger Firmen.  So tummelten sich auch viele Schüler, Lehrer und Eltern am Boothaus, trotz des recht durchwachsenen Wetters. Einige wenige trauten sich sogar aufs Wasser, andere zogen das Beisammensein im Bootshaus vor - eine schöne Gelegenheit, einmal ins Gespräch zu kommen und auf das Jahr zurückzublicken sowie sich auf Weihnachten und den Jahreswechsel einzustimmen. Am Ende kamen rund 450 Euro Spenden zusammen, die dem Verein "Jugend Rettet e.V." zu Gute kommen werden, was auch durch die Hilfe der Fleischerei Frölich in Ahnatal und des Bioladens "Neue Wege" in Weimar möglich wurde. Sogar einen Weihnachtsbaum gab es von der Baumschule Döring aus Heckershausen.

Fotos: Annabelle Weyer

 

 

DSC 0021DSC 0025DSC 0023DSC 0010