Was kostet die Welt? Vortrag am 4. Mai, 19 Uhr

Veröffentlicht in Aktuelles

Was kostet die Welt? Fluchtursachen und Bewegungsfreiheit

Vortrag von Mario Neumann am Donnerstag, 4.5.2017, um 19 Uhr in der Eingangshalle der JGS

Fluchtursachen sind derzeit in aller Munde. Jenseits von ausländerfeindlichen Gruppen und Parteien, die um Deutschland am liebsten eine Mauer bauen würden, geht die Rechnung häufig so: Wer einen wirklichen Fluchtgrund hat, der muss auch flüchten dürfen - wer keinen guten Grund hat ("Wirtschaftsflüchtlinge"), muss auch keine Hilfe bekommen. So diskutieren wir über gute und schlechte Gründe - und über die Beseitigung von Fluchtursachen.

Natürlich gibt es gute Gründe, Gründe die fast jede*r versteht - Kriege, Naturkatastrophen, Hungersnöte. Aber gibt es auch schlechte?

Riskieren Menschen ihr Leben auf dem Mittelmeer ohne "gute Gründe"?

Wann sind Sie das letzte Mal geflüchtet - im Sommer in den Urlaub, nach dem Abi nach Neuseeland oder Berlin, zum Arbeiten in die USA?

Waren ihre Gründe gut genug oder wurden sie von Grenzschützer*innen gestoppt? Wer und was darf sich in unserer globalisierten Welt eigentlich frei bewegen und wer warum nicht? Und wer entscheidet darüber?