12. Gesundheitstag am 21. Juni

Veröffentlicht in Aktuelles

DSC 0032

Am Mittwoch, den 21.06.2017, findet in der Jacob-Grimm-Schule der 12. „Gesundheitstag“ für die Jahrgangsstufe Q2 statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler sich in Vorträgen und Workshops zu gesundheitsrelevanten Themen informieren können. Dieses Angebot orientiert sich an den Zielen des Schulprogramms der JGS, wonach Gesundheitsförderung Voraussetzung für erfolgreiches Lehren und Lernen ist. Ziel ist es, die Gesundheitskompetenz der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und zu fördern. Im Dezember 2009 wurde das Projekt „Gesundheitstag“ mit dem Kasseler Gesundheitspreis ausgezeichnet.

Die Auswahl der Workshops richtet sich nach den Interessen der Schülerinnen und Schüler und greift von ihnen formulierte Fragen und Probleme auf. 

Ermöglicht wird der Gesundheitstag durch das Engagement von Referentinnen und Referenten aus verschiedenen Beratungseinrichtungen, Kliniken und im Gesundheitswesen Tätigen, die sich zum Teil schon seit Jahren mit der Jacob-Grimm-Schule verbunden fühlen und dieses Projekt ehrenamtlich unterstützen.

Der Tag beginnt um 7.45 Uhr in der Turnhalle. Dort wird es einen gemeinsamen Auftakt mit Florian Brauer geben. Anschließend kann man den Gesundheitstag entweder in der Halle etwas ruhiger mit Yoga beginnen oder aber draußen auf dem Hartplatz ein intensives Fitnesstraining machen. Beim Fitnesstraining geht es um das sog. 6.30-Training, das in Zusammenarbeit mit der HNA an verschiedenen Plätzen in Kassel und Umgebung um 6.30 Uhr stattfindet. Als Trainer konnten wir Herrn Sascha Seifert (Rehamed) gewinnen, der als Mitinitiator das sportliche Konzept entwickelt hat. Es handelt sich dabei um ein intensives Intervalltraining, bei dem die Übungen in kurzen Zeiträumen mehrfach wiederholt werden, wobei bei fast allen Übungen das eigene Körpergewicht einziges Trainingsgerät ist.

 Programm des Gesundheitstags