das Fach Kunst an der JGS

Veröffentlicht in Kunst

KUNST IST KUNST UND ALLES ANDERE IST ALLES ANDERE – sagte einst der Künstler Ad Reinhardt. Das trifft die ungewöhnliche Stellung dieses musischen Fachs in der Oberstufe auf den Punkt. Wenn in der Schule ein Fach überhaupt etwas Besonderes sein kann, dann trifft das auf die KUNST zu, die mit ihrem Praxisbezug einen einmaligen Akzent setzt.

 

13._Luise.JPG

                                                                                                                                                                            "TATORT" von Luise Henckel, Mai 2011

 

In Kunst wirst du dich mit historischen und aktuellen Positionen von Kunst beschäftigen, viele Bilder quer durch alle Epochen kennenlernen und selbst kreativ die künstlerische Praxis erproben können. Der Kunstunterricht stellt eine ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis dar. Du bekommst Einblicke in Malerei und Plastik, in Werbe- und Plakatgestaltung, in die spezifische Sprache der Fotografie und des Films, in Architektur und Design. Du wirst viel skizzieren, zeichnen, malen, fotografieren, filmen, gestalten und entwerfen können.

 

14._Olga.JPG

                                                                                                                                                                                  "TATORT" von Olga Maier, Mai 2011

 

Bei sonnigem Wetter nutzen wir unser wunderbares und baumreiches Schulgelände, um Motive zum Zeichnen zu finden. Auch wirst du zeitgenössische Formen der Kunstproduktion kennenlernen und selbst freies Arbeiten in Halbjahresprojekten erproben. Zur Praxis gehört das Entwickeln von Qualitätskriterien und das Schärfen der Urteilskraft gegenüber den eigenen Arbeiten und denen der anderen. Über Praxisergebnisse darf diskutiert werden. Kritik auszuhalten, um die eigene Ausdruckskompetenz weiter zu entwickeln, ist Bestandteil des Lernprozesses. Wir stellen eure Arbeiten im Schulgebäude aus und laden Eltern und Freunde mindestens einmal im Jahr zu Präsentationen ein.

 

PAULA.JPG

                                                                                                                                               "Die Ordnung der Dinge" von Paula Pohle, Mai 2008

 

Während der gesamten Oberstufe nutzen wir die Kasseler Museen, besuchen besondere Ausstellungsorte, den Rundgang der Kunsthochschule und veranstalten Exkursionen (im Rahmen der Kursunternehmungstage) zu Ausstellungen in anderen Städten wie Frankfurt oder Hannover. Selbstverständlich gehört die documenta in allen Jahren fest zum Programm, in denen wir sie vor Ort haben. Auch besuchen wir im Rahmen der hessischen Schulkinowochen Kinoveranstaltungen und organisieren Vor- und Nachbereitungsangebote zu Filmen, um Filmgeschichte und Filmanalyse zu vertiefen.

 

Saskia_Drebes.jpg

                                                                                                                           "Die unsichtbaren Städte" von Saskia Drebes, Dezember 2006

 

An der JGS wird Kunst in jedem Jahrgang als Leistungs- und als Grundkurs angeboten. Du hast damit die Möglichkeit, Kunst als schriftliches Prüfungsfach im Leistungskurs (Theorie oder Theorie und Praxis kombiniert) oder als mündliches Prüfungsfach in Grundkurs zu wählen. Auch eine Präsentationsprüfung oder eine besondere Lernleistung als Teil der Abiturprüfung sind möglich.

Die Studienfahrt im Fach Kunst führt den Leistungskurs Kunst zu spannenden Zielen, die einen Schwerpunkt für Ausstellungsbesuche und Architekturrundgängen ermöglichen, wie z.B. Wien, Paris oder Venedig.

Der Kunstfachbereich der JGS hat erfolgreich an mehreren Wettbewerben teilgenommen. Bei dem bundesweiten Wettbewerb "Kinder zum Olymp 2010" wurde das Projekt "Ränder meines Ichs", in der Kategorie "Film, Fotografie und neue Medien" für die Altersstufe "Klasse 10-13" prämiert. Hier kann das Projekt angesehen werden: http://www.wettbewerb-kulturstiftung.de/show_project_short_neu.aspx?ID=3831

Im Jahr 2011/2012 haben der Kunst- und der Musik-LK gemeinsam ein Projekt mit dem Titel „Die Ergriffenheit begreifen – Spiritualität und Erhabenheit in der multikulturellen Gesellschaft“ beim Trialog der Kulturen der Herbert-Quandt-Stiftung eingereicht und waren erfolgreiche Teilnehmer: http://www.herbert-quandt-stiftung.de/schulen_hessen/

Darüberhinaus hat die Kunst mehrfach beim Schülerwettbewerb des BDA Hessen zur Architektur erfolgreich teilgenommen.

 

Das Kerncurriculum Kunst der gymnasialen Oberstufe kann hier angesehen werden.