Wilhelmshöher Allee 35-39 in 34117 Kassel 0561 - 77 10 58 poststelle@grimm.kassel.schulverwaltung.hessen.de

      Die JGS stellt sich vor

      Sollte es Probleme bei der Tonwiedergabe geben, dann können Sie das Video hier herunterladen.
      (400 MB|Rechte Maustaste, "Ziel speichern unter...")

      Rundgang durch die JGS mit Schüler:innen

      Sollte es Probleme bei der Tonwiedergabe geben, dann können Sie das Video hier herunterladen.
      (300 MB|Rechte Maustaste, "Ziel speichern unter...")

      USA- und Frankreich-Austausch

      Austausch Toul Kassel 2023Nach der Corona-Pause konnten sich die Jacob-Grimm-Schülerinnen und -Schüler wieder über Besuch aus dem Ausland freuen: Im zweiten Halbjahr empfingen sie sowohl Besuch aus Frankreich als auch aus den USA.

      Gemeinsam mit der Herder- sowie der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule organisiert die JGS unter der Leitung von Britta Neumann-Westhof den Austausch mit Toul. In diesem Jahr nahmen sieben Schülerinnen und Schüler die Gäste aus der französischen Partnerstadt in ihren Familien für zwei Wochen auf. Neben dem gemeinsamen Schulbesuch standen Städtetouren nach Frankfurt, Marburg und Weimar auf dem Programm, ein Besuch des Mathematikums in Gießen sowie Aktivitäten in und rund um Kassel. Im nächsten Frühjahr findet der Gegenbesuch in Toul statt.

       

      IMG 20230627 134313Nach dem dreiwöchigen Aufenthalt in den USA in Pennsylvania und New York im vergangenen Herbst konnten die Schülerinnen und Schüler der JGS auch die amerikanische Austauschgruppe in Kassel begrüßen. Diese verbrachte zunächst eine Woche in Heidelberg, bevor sie weitere zwei Wochen nach Kassel kam und dort in Familien untergebracht war. Die zwölf amerikanischen Schülerinnen und Schüler der Donegal High School in Mount Joy und ihre begleitenden Lehrkräfte - ein Lehrer hatte sogar seine Familie dabei - unternahmen zusammen mit ihren Gastgebern Tagesausflüge zum Schloss Wilhelmsthal und nach Marburg und selbst die abenteuerliche Rückfahrt durch das jüngst durch Deutschland tobende Unwetter mit längeren Zwischenaufenthalten in und außerhalb des Zuges konnte die Stimmung nicht trüben. Sportliche Aktivitäten wie das Wasserski-Fahren auf dem Twistesee durften natürlich auch nicht fehlen. Selbstverständlich gehörte der Besuch des Unterrichts an der JGS zum Programm, sodass die amerikanischen Gäste vielfältige Eindrücke sammeln konnten.

      Organisiert wird der alle zwei Jahre im Rahmen des German American Partnership Programm (GAPP) stattfindende Austausch von Dierk Fooken und Kai Söther. Für den Beitrag der Schule zu dem transatlantischen Programm wurde die JGS 2021 vom Pädagogischen Arbeitsdienst (PAD) geehrt, da sie schon seit Jahren zum deutsch-amerikanischen Austausch beiträgt. DAS GAPP ist das größte vom Auswärtigen Amt finanzierte deutsch-amerikanische Schulpartnerschaftsprogramm. Der nächste Besuch in den USA steht im Herbst 2024 an.

      Text: Annabelle Weyer

      Fotos: Das erste Fotos zeigt die deutsch-französische Austauschgruppe auf dem Maintower in Frankfurt (Britta Neumann-Westhof), das andere Foto zeigt die deutsch-amerikanische Gruppe in Wilhelmsthal (Kai Söther).

       

      Neueste Beiträge

      Datenschutzhinweis: Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung