Spendenolympiade der SV am 2. Mai

Veröffentlicht in Aktuelles

Am 2. Mai findet die diesjährige Spendenolympiade der Schülervertretung auf den Stockwiesen von 12:30 Uhr bis circa 15:00 Uhr statt. Die JGS-Schülerinnen und -Schüler können auch in diesem Jahr wie bei einem Spendenlauf munter ihre Runden drehen und Stempel kassieren. Es wird aber auch ein Fußball- und Ultimate-Frisbee-Turnier stattfinden, bei dem die Schülerinnen und Schüler Stempel für ihre Spender sammeln können. Die Spenden gehen dieses Jahr zur Hälfte an die Schulausstattung, zur anderen Hälfte an die Organisationen „Jugend Rettet e.V.“ sowie „Ärzte ohne Grenzen“, deren deutsche Sektion auch bei dem „Glas der Vernunft“ im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurde.
Mit ihrem Schiff IUVENTA hilft die Organisation „Jugend Rettet“ seit 2016 Menschen in Seenot. In 15 Missionen konnten die Crews des Schiffs über 14.000 Menschen vor dem Tod bewahren. Ziel der IUVENTA ist es, selbst aktiv zu werden und zu handeln, um zu zeigen, dass es möglich ist, etwas gegen das Sterben zu tun. Damit will die Organisation nach eigenen Aussagen das Gefühl der Ohnmacht durchbrechen, welches aktuell in der Politik herrsche.
Auch die „Ärzte ohne Grenzen“ haben sich der Rettung von Menschen in Not verschrieben und tragen dazu bei, medizinische Hilfe zu leisten und Leid zu lindern, wenn durch Naturkatastrophen oder durch Menschen verursachte Krisen die lokalen Gesundheitsstrukturen nicht mehr greifen.
Sowohl private Spenden als auch Spenden von Firmen sind erwünscht. Diese können auch direkt auf das Konto des Fördervereins überwiesen werden. Die Kontoverbindung kann im Sekretariat erfragt werden. (Spendenquittungen werden ausgestellt.)