Grandioses Abschlusskonzert des 3. Internationalen Big Band-Festivals

Veröffentlicht in Aktuelles

DSC 0958Strahlende Gesichter, gemeinsames Grooven und Partystimmung waren beim 3. Internationalen Big Band-Festival des Schulverbundes der Heinrich-Schütz-Schule (HSS) und der Jacob-Grimm-Schule (JGS) anlässlich des 25-jährigen Bestehens der gemeinsamen Big Band garantiert.
Das fünftägige Festival endete mit einem musikalischen Höhepunkt: Beim Abschlusskonzert traten sowohl die Gäste aus Finnland und Dänemark als auch die Big Band von HSS/JGS auf.
Insgesamt besuchten mehr als 1000 Gäste die Konzerte der hr-Big Band als Geburtstagsgast und der Schüler-Bands der drei Länder.
Nach einem vielfältigen Programm wie dem Concert Walk in der Innenstadt Kassels und dem Auftritt mehrerer Jazz Combos der Jacob-Grimm-Schule und der „Vaskivuoren lukio“-Schule aus Vantaa (Finnland) im Theaterstübchen sowie einem Schulkonzert und Workshops mit Mitgliedern der hr-Big Band kam der krönende Abschluss: 

DSC 0731

Die Gastgeber der Jacob-Grimm- und Heinrich-Schütz-Schule überzeugten mit anspruchsvollen Instrumentalstücken wie „Seven steps to heaven“ oder dem Filmmusiktitel „Whiplash“, die Sängerin Alexandra Ulner und ihre Gesangspartner Marvin Diegel und Fernando Morales glänzten mit Swing und Soul.
Es folgte die Vasikuoren-Bigband aus Vantaa, zu der seit mehr als 20 Jahren freundschaftliche Kontakte gepflegt werden, diese beeindruckte mit Technik, Groove, guter Laune und hervorragenden Vokalisten. Sensationell spielte die Band – insbesondere die Rhythmsection – zwei Arrangements der Band Snarky Puppy.
Was gute Laune und Groove angeht, legte die Bigband der Kathedrals-Skole aus Aarhus (Dänemark) noch eine Steigerung hin: Insbesondere mit Soul- und Funk (z.B. Jamiroquais „Virtual Insanity“) brachte die Band die Schulaula zum Kochen und auch noch den letzten Zuhörer zum Tanzen. Mit Standing Ovations der vollen Aula und einem gemeinsamen Auftritt aller drei Gruppen wurde das Konzert ein grandioser Abschluss eines gelungenen Festivals und einer unvergesslichen Begegnung der Schul-Big-Bands aus Deutschland, Finnland und Dänemark, die in Kassel an diesem Abend jedoch nicht endete: In zwei Jahren treffen sich die Bands in Aarhus zum nächsten Festival, in vier Jahren geht es nach Finnland.

Fotos: Rosa Tübek, Lukas Joop, Annabelle Weyer (Die Fotos zeigen in chronologischer Reihenfolge: Schulkonzert mit deutscher, finnischer und dänischer Beteiligung, das Konzert der hr-Big Band sowie des Festivalkonzert mit der JGS-/HSS-Big Band, der finnischen und der dänischen Big Band.)

DSC 0478DSC 0495

DSC 0511DSC 0517

DSC 0540DSC 0554

DSC 0563DSC 0607

DSC 0633DSC 0681

DSC 0729DSC 0759

DSC 0763DSC 0771

DSC 0825DSC 0840

DSC 0843DSC 0844

DSC 0850DSC 0892

DSC 0895DSC 0898

DSC 0927DSC 0933

DSC 0944DSC 0946

DSC 0957DSC 0963

DSC 0968DSC 0979

DSC 0806DSC 0820