JGS-Schüler interviewen Zeitzeugen

Veröffentlicht in Aktuelles

Anfang des Jahres hatte die HNA Zeitzeugen aufgerufen, sich zu melden und über ihre Erlebnisse bei der "Bombennacht" am 22. Oktober 1943 in Kassel anlässlich des 75-jährigen Gedenkens zu erzählen. Mehr als 160 Zeitzeugen meldeten sich, was eine Kooperation mit den Kasseler Schulen möglich machte. Auf diese Weise können JGS-Schüler ins Gespräch mit der Generation kommen, die den Zweiten Weltkrieg erlebte, und so einen anderen Zugang zur damaligen Zeit gewinnen. Ein Austausch über das Erlebte dieser Menschen kann helfen, sich die lange Friedensperiode, in der wir in Deutschland leben, vor Augen zu führen, und deutlich zu machen, dass eine Zeit wie der Nationalsozialismus mit allen Mitteln der Demokratie verhindert werden muss.

 

Lesen Sie hier den HNA-Artikel zur Kooperation der Jacob-Grimm-Schule mit der HNA:

HNA-Artikel: Wir leben in derselben Stadt (28.08.2018)