Treffen mit der Bundeskanzlerin

Veröffentlicht in Aktuelles

mail 54283 412408Auch in diesem Jahr waren Jungforscher des Schülerforschungszentrums Nord-hessen (SFN) zu Gast im Kanzleramt: Alle Schüler, die beim zurückliegenden Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ eine Platzierung erreicht haben, waren für zwei Tage nach Berlin eingeladen. Im Mittelpunkt des Aufenthalts stand ein Besuch im Bundeskanzleramt. Dort wurden sie von Bundeskanzlerin Angela Merkel empfangen. Außerdem bekamen sie Einblick in die Arbeit des Parlaments. Aus dem SFN dabei waren Jessica Grabowski, Felicia Walter und Annalena Bödiker (Bundessiegerinnen Biologie, hier im Bild mit Jule Thaetner, Platz 5), die in diesem Jahr ihr Abitur an der Jacob-Grimm-Schule absolvierten. Sie konnten die Bundeskanzlerin sogar zu einem gemeinsamen Foto überreden. Auch Hessens Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz hatte den siegreichen Nachwuchsforschern einen besonderen Empfang in Wiesbaden bereitet und sich mit ihnen über die Projekte ausgetauscht. „Was ihr geleistet habt, ist mehr als beeindruckend“, so Lorz: „Ihr legt mit euren Leistungen den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere.“
Nach: HNA-Artikel vom 1.10.2018
Foto: Mit freundlicher Genehmigung der Preisträgerinnen