Prüfungscoaching mit Dr. Timo Nolle

Veröffentlicht in Aktuelles

Jetzt zeig` ich, was ich kann!

Bild Timo NolleErfahrungsgemäß steigen Nervosität und Stresspegel bei den Schülerinnen und Schülern in der anstehenden Prüfungszeit oft stark – und die Sorgen rund um das bevorstehende Abitur werden immer größer. Deshalb hat auch in diesem Jahr das Team Gesundheit Dr. Timo Nolle für einen Workshop gewinnen können. Der ehemalige JGS-Schüler, der eine Praxis für Prüfungscoaching, Auftrittscoaching und Persönlichkeitsentwicklung in Kassel hat, ist mittlerweile regelmäßiger Gast an der Jacob-Grimm-Schule.
Still wurde es im Raum, als der Erziehungswissenschaftler und systemische Therapeut in dem Prüfungscoaching-Kurs mit den interessierten Abiturientinnen und Abiturienten über effektives Lernen sprach. In diesem Zusammenhang erläuterte er die Methode der mentalen Landkarte und erprobte diese dann mit den Workshopteilnehmern praktisch mit Begriffen, die vernetzt werden sollten.
Anschließend wurden wichtige Säulen der Prüfungsvorbereitung angesprochen. Dabei wurde deutlich, dass sowohl das Lernen, das mentale Training als auch die konkrete Prüfungsvorbereitung sich ergänzen. Die Bedeutung einer positiven Lernatmosphäre wurde den Schülerinnen und Schülern bewusst, hier führte Dr. Timo Nolle auch die Methode des Intervalllernens ein.
Neben den Lernmethoden ging er auch auf das Entstehen von Prüfungsängsten und deren negative Auswirkungen ein. Anschließend führten alle gemeinsam eine Übung durch, die helfen kann, Ängste und Stress zu reduzieren. In diesem Zusammenhang erlernten die Abiturienten die 16-Punkte-Klopftechnik, die den Abschluss eines sehr informativem und aktiven Nachmittag darstellte und einigen ein wenig Angst vor den anstehenden Prüfungen genommen hat.

Text: Katharina Kastmann/Annabelle Weyer
Foto: mit freundlicher Genehmigung von Dr. Timo Nolle