Tradition - deutsch-polnisches Theaterprojekt

Veröffentlicht in Aktuelles

P1090581Zwei Länder – zwei Traditionen. Dieses Jahr feiert sowohl die Jacob-Grimm-Schule 150-jähriges Jubiläum als auch das befreundete Lizeum „Marcinek“ in Poznań 100-jähriges Bestehen. Beide Schulen verbindet eine fast 20-jährige Zusammenarbeit. Jährlich treffen sich deutsche und polnische Schülerinnen und Schüler in Kassel/Hofgeismar und Poznań, um an einer gemeinsamen Aufführung zu arbeiten. Während der Projektwoche der JGS waren beide Gruppen wieder gemeinsam in der Evangelischen Landesakademie in Hofgeismar und arbeiteten in verschiedenen Gruppen an dem Thema „Tradition“. Das Ergebnis, das aus den Bereichen Theater (Leitung: Simon Aulepp, Jörg Geßner), Musik (Leitung: Ede Müller) und Tanz (Leitung Wiesia Wojcik und Magda Marcinkowska) zusammengeführt wurde, zeigten die Schülerinnen und Schüler am Ende der Woche. Hier wurden nicht nur Definitionen des Themas unter die Lupe genommen und dessen Bedeutung, sondern auch Volkstänze und Lieder aus beiden Nationen. Als Beitrag zur europäischen Integration fördert die Kulturfabrik Salzmann von Beginn an den internationalen Kulturaustausch im Rahmen der Deutsch-Polnischen Regionalpartnerschaft von Hessen und der Region Wielkopolska. Im Juni fährt die deutsche Gruppe dann nach Polen, um weiter an dem Thema zu arbeiten und das Endprodukt schließlich in Poznań aufzuführen. Anmeldungen können noch bis zum 4. April bei Simon Aulepp abgegeben werden (Formulare sind bei allen DS-Lehrern erhältlich).

 

Fotos: Barbara Evers

 

 

 

 

P1090630P1090645

P1090646P1090683

P1090684P1090688

P1090689P1090717

P1090721P1090736

P1090741P1090746

P1090747P1090752

P1090787