Digitaler Berufsinformationstag

Veröffentlicht in Aktuelles

Eigene Stärken finden – erster digitaler Berufsinformationstag an der JGS

 BIT Foto anonymisiert

„(Er)-Finde Dich! Stärken stärken, Schwächen managen“ - unter diesem Motto bot der diesjährige Berufsinformationstag, der am 11.02.2022 erstmalig digital stattfand, interessante und inspirierende Einblicke in die Arbeitswelt. Diese jährlich an der Jacob-Grimm-Schule durchgeführte Veranstaltung zur Berufsorientierung startete mit einem Vortrag von Nico Gundlach, der eindrücklich den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase zwei (Q2) berichtete, wie er vor mehr als zwanzig Jahren beschloss, die Werbe-, Kommunikations- und Medienagentur „Neue Formen GmbH & Co. KG“ zu gründen, die sich inzwischen in „Bestes Pferd im Stall“ umbenannt hat. Heute hat das Kasseler Unternehmen mit Niederlassung in Köln etwa 50 Mitarbeiter. Unter ihnen sind Grafik-Designer, Mediengestalter, Kommunikationswirte, aber auch Literaturwissenschaftler, Bankkaufleute und Juristen. Zahlreiche Auszeichnungen, wie zum Beispiel zweimal Silber beim Deutschen Dialogmarketingpreis oder Branchensiege im Jahrbuch der Werbung dokumentieren den Erfolg des Unternehmens, das jährlich über vier Millionen Euro umsetzt. So erzählte Nico Gundlach anschaulich, wie man von einer Idee erfolgreich zur Selbstständigkeit gelangen kann und welche Rolle dabei Kreativität und die Bereitschaft, eingetretene Pfade zu verlassen, spielen. Am Beispiel der Geschichte vom Dachs und vom Iltis veranschaulichte er, wie wichtig es ist, kreativ und unkonventionell zu sein und dabei auch in Kauf zu nehmen, dass man hinfällt oder von anderen ausgelacht wird. Für eine starke Idee lohne es sich zu kämpfen. Eine konstruktive Fehlerkultur trage zum Erfolg bei, so Gundlach. Abschließend ermutigte er die Schülerinnen und Schüler, sich und ihren Fähigkeiten zu vertrauen. „Trust in your wings“ – ein Vogel habe niemals Angst davor, dass der Ast, auf dem er sitzt, brechen könnte, weil er wisse, dass er dann von seinen Flügeln getragen werde.

Nico Gundlach3.    

Nico Gundlach

Im Anschluss an den mit viel Beifall kommentierten Vortrag stellten über 40 Repräsentanten aus fast 30 Institutionen verschiedenste Arbeits- und Berufswelten vor, zum Beispiel aus den Bereichen Beratung, Management, Architektur, Medien und Kultur. Dank Heike Haschen bietet dieser Tag jährlich für alle Schülerinnen und Schüler der Q2 die Möglichkeit, sich Anregungen zu holen, mit dem eigenen Berufswunsch genauer auseinanderzusetzen und Kontakte zu knüpfen. Technisch unterstützt wurde die Zoom-Veranstaltung von Julia Schätzlein, der derzeit als wissenschaftliche Hilfskraft an der Kasseler Universität beschäftigt ist.

Text: Heike Haschen

Foto: mit freundlicher Genehmigung von Nico Gundlach