Wilhelmshöher Allee 35-39 in 34117 Kassel 0561 - 77 10 58 poststelle@grimm.kassel.schulverwaltung.hessen.de

    Das Fach Religion an der JGS

    Toleranz kann nur üben, wer sich selber kennt.

    Diesem Grundsatz folgt der Religionsunterricht der Jacob-Grimm-Schule, indem er den Schülerinnen und Schülern, die Religion wählen, ermöglicht, die christliche Religion in den beiden Konfessionen evangelisch oder katholisch kennenzulernen, zu reflektieren und ihre Anwendbarkeit, Umsetzbarkeit und Lebbarkeit offen zu diskutieren. Dabei steht die Meinungsvielfalt der Schülerinnen und Schüler im Zentrum der geführten Diskurse. Das neue Kerncurriculum Evangelische Religion und Katholische Religion formuliert diesen Grundsatz, indem es die Stärkung der Identitätsfindung und der Pluralitätsfähigkeit als zentrale Begriffe des jeweiligen Religionsunterrichtes benennt.

    Inhaltlich erstreckt sich der Unterricht von der Theorie des Religionsbegriffs und der praktischen Erfahrbarkeit von Religion über das historisch-kritische Arbeiten an biblischen und anderen religiösen Basistexten als Grundlage des christlichen Glaubens (E1 und E2) bis hin zur ethischen Anwendbarkeit christlicher Werte im Rahmen von Christologie (Q1) und Anthropologie (Q3).

    Zudem wird im neuen Kerncurriculum die Pluralitätsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler vor allem im Schulhalbjahr E2 erweitert, indem hier Zugänge zur Wirklichkeit hinterfragt werden und der interreligiöse Dialog (auch vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Ereignisse und Entwicklungen!) in den Blick genommen wird.

    Die praktische Anwendbarkeit christlicher Werte in Alltag und Politik steht vor allem in den Halbjahren der Q-Phase im Fokus, wie z.B. die Frage nach der politischen Umsetzbarkeit der Bergpredigt oder der christlichen Position zu Sterbehilfe, Pränataldiagnostik oder der Frage nach dem Klonen von Menschen. Darüber hinaus wird im Themenbereich Gotteslehre (Q2) im Vergleich von christlichem, muslimischen und jüdischem Gottesbild wieder der Dialog der monotheistischen Religionen in den Vordergrund gerückt und mit den atheistischen Ansätzen der Religionskritik sowie der Theodizeefrage kontrastiert.

    Zum Ende der gymnasialen Oberstufe (Q4) wird nochmals die Umsetzbarkeit der christlichen Botschaft in der Praxis – sowohl in Kirchengeschichte als auch der Gegenwart – aufgegriffen.

    Methodisch bietet der Religionsunterricht der Jacob-Grimm-Schule der Heterogenität unserer Schülerschaft angemessene Sozialformen, die deren Selbstständigkeit, Individualität sowie ein tolerantes Diskurs- und Reflexionsvermögen stärken, denn:

    Nur wer sich selber kennt, kann Toleranz üben.

    Das Kerncurriculum evangelische Religion der gymnasialen Oberstufe kann hier angeschaut werden.

    Das Kerncurriculum katholische Religion der gymnasialen Oberstufe kann hier angeschaut werden.

    Anstehende Termine

    11. Dez. ab 13:30 Uhr
    Nikolausrudern am Bootshaus
    21. Dez. ab 10:05 Uhr
    Unterrichtsende, Weihnachtsferien

    Die JGS stellt sich vor

    Datenschutzhinweis: An dieser Stelle kann ein YouTube-Video abgespielt werden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um das YouTube-Video zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass dieses vom Google-Server (YouTube) geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung

    Neueste Beiträge

    • SV-Fahrt 2022

      Die Schülervertretung der JGS, zusammen in Begleitung ihrer SV-Lehrer*innen Herr Huscher und Frau Haas, konnte sich dieses Jahr über eine längst überfällige SV-Fahrt freuen. Das dreitägige Seminar fand in einer…

      07. Dezember 2022

    • Gregor Gysi im Zeitzeugengespräch…

      Gregor Gysi im Zeitzeugengespräch zur DDR- und Wendegeschichte Die Leistungskurse der Q3 in den Fächern Geschichte (Pengel), Powi (Otto) und Wiwi (Neuner) hatten sich sorgfältig auf das Gespräch vorbereitet und…

      29. November 2022

    • Klassik-Konzert der HSS und…

      Adventlich von Harry Potter bis Lollipop Chöre und Orchester von Heinrich-Schütz- und Jacob-Grimm-Schule gaben gemeinsames Konzert Kassel – Als Schlusspunkt der Schütz-Kultur-Woche bestritten Musikgruppen der Heinrich-Schütz-Schule und der Jacob-Grimm-Schule ein „Adventliches…

      28. November 2022

    • Wir haben ein neues…

      Wir haben ein neues Ruder-Ergometer!   Danke an den Deutschen Ruderverband, der unseren Sporttag mit einem neuen Concept-2 Ruder-Ergometer gefördert hat.

      22. November 2022

    • Heinrich-Schütz-Kultur-Woche

      Dienstag, 22.11.'22, 12.00 Uhr „In Heinrich Schütz' Welt“ Ein Kammermusikkonzert mit Texten von Stefan Becker für Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 Ausführende: Markus Strube (Text), Adelheid Böhme (Orgel), Andreas…

      22. November 2022

    • Gregor Gysi im Zeitzeugengespräch…

        War die Chancengleichheit im DDR-Schulsystem Realität oder eine Utopie? Diese und viele andere Fragen zur DDR- und Wendegeschichte diskutieren wir mit dem Bundestagsabgeordneten (MdB) Gregor Gysi am 18.11.2022 in der…

      14. November 2022

    • JGS meets Donegal High…

        Vom 14.10.-5.11.2022 war es endlich soweit: eine Gruppe der JGS von 20 Schüler*innen konnte in Begleitung von Herrn Fooken und Herrn Söther in die USA fliegen um dort im…

      13. November 2022

    Datenschutzhinweis: Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung