• die JGS Kassel ist

    die JGS Kassel ist

    ... eine traditionsreiche Schule. Über 140 Jahre ist die Schule alt. 1869 als "Höhere Töchterschule" gegründet, wurde sie 1885 in "Höhere Mädchenschule" umbenannt, entwickelte sich 1911 zum Lyzeum mit Oberlyzeum und 1923 zum Oberlyzeum. 1938 erhielt die Oberschule für Mädchen den Namen, den sie heute noch trägt. 1970 wurde sie eine Koedukationsschule, 1981 eine reine Oberstufenschule.

  • die JGS Kassel ist

    die JGS Kassel ist

    ... eine reformwillige Schule. Bereits 1970 wurde hier das Oberstufenkurssystem als Modell eingeführt, das jetzt bundesweit verbindlich ist. Die Jacob-Grimm-Schule gehört damit zu den ersten Schulen Hessens, die Erfahrungen mit der neu gestalteten Oberstufe sammeln konnten. Diese langjährigen Erfahrungen kommen den jetzigen Schülerinnen und Schülern zugute. Ein breit gefächertes Leistungsangebot kommt vielfältigen Begabungen und Interessen entgegen.

  • die JGS Kassel ist

    die JGS Kassel ist

    ... eine lebendige Schule. Eine aktive Schülervertretung, unterstützt von einer engagierten Lehrerschaft, hat die jährlich stattfindenden Projekttage gewissermaßen zu einer Institution gemacht. Kunstausstellungen, Orchester- und Chordarbietungen, Theateraufführungen, naturwissenschaftliche Exkursionen, Berufsinformationstage, Sportveranstaltungen und viele andere außerunterrichtliche Aktivitäten zeigen das rege Schulleben auch nach außen.

  • 1
  • 2
  • 3

Homepage Jacob-Grimm-Schule

Wir heißen Sie/Dich herzlich auf unserer neuen Schulhomepage willkommen.

Für die Inhalte ist unser Schulleiter Herr Arnulf Hill verantwortlich.

Federführend für die Öffentlichkeitsarbeit ist Annabelle Weyer.

Ansprechpartner für die neue Homepage ist Benjamin Backhaus.